Cooking Chefs Informationen Werbung

Bewerbungsrunde für 1 Staffel läuft noch bis Ende März. 10 Unternehmen könenn teilnehmen. Bei interesse bewereben mit koch und rzeept.

was habe ich davon:

wie ist der zeitliche aufwand:

was investiere ich: 1760 netto.

Mein Name ist Alexander Falschlehner, ich bin Food Blogger und habe eine Agentur strategisches Storytelling und COnten Marketing im Gastro bereich. Empatisches kulinarisches Markeinting – das brauche Zeit wie ein Gutes Gulasch schmeckt dann aber auch so gut 🙂

für kulinarisches Marketing.

Ich verwende ausschließlich Pull Marketing auch Inbound Marketing genannt und arbeite mit strategischem Storytelling.

Wie eine gutes Gulasch benötigt auch gute Werbung ihrer Zeit.

Bei mir gibt es keine schnelle aggressive Werbung, sondern ich erzähle Geschichten, die potentiellen Neukunden einen Mehrwert liefern.

Wie mache ich das:

Ich bin Foodblogger und betreibe den Blog: Alex Passion for Cooking. Eines meiner Formate auf diesem Video-Blog ist Cooking Chefs. Chefköche zeigen dort in einem kurzen Video-Rezept wie sie ein Lieblingsgericht kochen. Es gibt in diesem Video keine Werbung von Restaurant sondern es geht ausschließlich darum kulinarisch interessierten Menschen einen großen Mehrwert durch ein Rezept mit Herz zu liefern.

Das nenntn sich Pull Marketing und bewirkt, dass neue Gäste auf sie zukommen ohne dass sie offensiv Werbung machen müssen. Durch das Gericht, das weitererzählen und teilen und nachkochen dieses wird über ihren Gastrobetrieb gesprochen.

Im Vergleich zu einer einmaligen Einschaltung in einer lokalen Zeitung oder einen Online Inserat enstehen viele Voerteilen.

Nur Menschen die sich für das Thema Kochen interessieren sehen dieses Video. Das Vieo wird nicht aktive getielt oder von ihnen beworben sondern ich mache das auf meinen Kanal in dem ich über sie und ihren Koch blogge. Das mache das ganze viel sympatischer als wenn sie das selbst machen würden weil die ich Perspektive wegfällt.

Sie investieren einmal in das Video und haben es dauerhaft als Werbevideo auf dem Kanal Alex Passion for cooking online. Also quasi ein unbeschränktes Abo für das sie aber nur eine einmalige Investition leisten.

Durch die Reichweite menes Kanals und immer neuen Abonnenten errweitert sich die Reichweiter ihres Videos über die näcshten Montae und Jahre vollkommen automaitsch.

Wir spielen nicht Werbung an alles Menschen in der nähren Gegend aus sondern tagetieren auf Wunsch über eine personalisierte Facebookkanpage Menschen um Umkreis von 40km. auch hier profitieren sie von unserem Social Media wissen und den bereits erstellten Benutzerprofilen an die die anzeigen ausgespielt wird. unser Algorithmen lernen stätig dazu und haben nur noch eine kleine Steuerung, das hast für die investiert von 100 – 250€ erreichen sie auch wirklich viele Menschen die von ihrem Rezept profitieren.

Unterschiede klassische Werbung und diese neuen Art der Werbung: https://www.youtube.com/watch?v=4Y1y1-Xo1wc&fbclid=IwAR1vHvcKJSrBZr2XcBKjCsjseloforaEJa06FFxaxsvhRjtNvRFi-sZXJJE

Kunden kommen zu dir

Im Marketing geht es darum zu lehren und zu unterhalten und nicht nach dem besten preis oder produkt als marktschreier aufzutreten

Diese Art des Marketing stiftet einen Mehrwert durch das Rzepte und die weitergabe von Wissen.

Diese Art des Markeitng basiert auf Kreativität, Talent und Anstrengung (immer aus neue individuell)

unterm strick viel viel kostengünstiger und vielfach effiziernter als klassische Werbung

Es gibt im Verkauf wenn wir an die Wurzel des ganzen gehen nur zwei Energien. Es gibt Push und Pull. Es gibt drücken udn Zuehen. Entweder ich drücke mein Produkt zum Kunden oder ich zuehen den Kunden zu mir. Was anderes gibt es nicht! Im Verkauf gibt es diese zwei Grundenergien. Push ist aggressiver . Im Online Marketing wende ich Pullstrategie an durch Videos. Jemadn sieht das Video, klickt auf den Link – kommt zum Restaurant.

Link

Wenn ich ein Problem habe, gehe ich auf Google und erwarten dort sich Informationen ziehen zu können. Hier kann ich Lösungen anbeiten durch die Rezepte. Ich füttere diesen Zug des Informationsbedürfnisses.

Bsp. Ich will lernen wie man Spaghetti kocht. Dann gebe ich auf Google und finde Rezepte und ziehge mir Inforamtionen (ads gibt es auch – was anderes) runter. Wenn jemand schon aktiv nach Informationen über Rezepte sucht, ist auch die Conversion Rate viel höher . Das heißt jemanden dem du etwas anbietest, das er eh schon möchte, oder wozu er eh schon Informationen habe möchte, wird viel wahrscheinlicher dein Produkt oder deine Lösung kaufen.

Also im Idealfall Menschen die auf der Suche nach eine Restaurant sind und nicht unbedingt Koch begeisterte. Das Problem muss ich noch lösen!!!!! Weil nur wenn jemand kocht, geht der nicht gleich dort essen.

Bei Push drückst du die Anzeige ins Auge. Menschen wollen diese Information gar nicht haben, sie machen etwas anderes und sind gar nicht aufnahmebereit. (also kostenpflichtig ist blöd – oliver werbetransparente schadet nix).

Sachen dürfen nciht nach Werbeung aussehen! kein großes logo . die menschen wollen spass haben und etwas lernen aber keine werbung. Achtung angebot heute billig, das sehe ich mir nicht an. Aber wenn es lustig gemacht ist oder sinngetriebene werbung macht sinn!

JEDER MÖCHTE IN DEIN LOKAL ESSEN GEHEN ABER NIEMAND MÖCHTE GESAGT BEKOMMEN; DASS ER ZU DIR ESSEN GEHEN SOLL!!!!

Viel besser, eine Freundin empfiehlt dort essen zu gehen. Kochbegeisterte gehen auch gerne gut essen!

Diese Art der Werbung ist nur für menschen die ein wirklich gutes produkt haben. Für schlechte produkte eigent sich diese art der werbung nicht und dafür mach eich auch keine werbung!“

Den Menschen zeigen und bewisst machen wieviel kocherfarhung und auch zeit und enegie in den gerichten steckt die sie ja nur am teller sehen.

Fragen an Gastrobesitzer:

Was brauchst du? Was sind die größten Herausforderungen und SChwierigkeiten im Betrieb?

Wofür gibst du Geld aus? (Werbung, Stellenanzeigen)  Wie viel Geld und wie zufrieden warst du?

Machst du Social Media und verwendest du Google Analytics? Besucherzahlen von letzen Montag auf Website und Facebook wie ermitteln?

Welche Gäste möchtest du haben?

Gastrobetriebe für erste Staffel:

steinerhof werbeplakat

dürwienschenke
oliver

Statistik;

Google My Business – Sucheanfragen auf Google und Suche nach Wegbeschreibungen auswerten

Google Analytics für eigene Website

Facebook Anzeige Ergebnisse Werbeanzeige

Google Anzeige sinnvoll?

Gernerall über Werbung Marketing WIE WAS:

Durch Abonnenten die regional verbunden mit dem Unternehmen sind, steigt auch die Wahrscheinlichkeit diese zu Kunden zu konvertieren. Denn ich spreche sie emotional an mit meinen Inhalten. Und Emotion ist eine der besten Kaufentscheidungs-Variablen. Aber ja, Kunden in ein Ladengeschäft zu bekommen ist vom Vorgehen her. Aber nur wenn Abonnenten mit guten Inhalten versorgt werden, bleibst du in den Köpfen dieser potenziellen Zielgruppe für deinen Laden